Pulbo Sportclub Segelreisen in der Karibik, Südsee, Seychellen, Tauchkurse, Segeltörns

Pulbo Sportclub Segelreisen in der Karibik, Südsee, Seychellen, Tauchkurse, Segeltörns

Windward Islands Leeward Islands Karibik Martinique Segelurlaub Segelreise mitsegeln Kojenplatz Kojencharter Grenada, St. Lucia St. Vincent Bequia Canouan Tobago Cays Union Carriacou Petit St. Vincent Inseln 

back Pulbo Sportclub Segelreisen in der Karibik, Südsee, Seychellen, Tauchkurse, Segeltörns mitsegeln Südsee Karibik Sychellen Segelurlaub Südsee Mitsegeln Seychellen Kroatien Segeltörns Pulbo Tauchen

dürfen wir Ihnen Informationen zuschicken oder auf Ihre Fragen antworten - bitte hier klicken 

Lieber Besucher, diese Seite ist nicht mehr aktuell.
Bitte besuchen Sie unsere neue Website:

www.pulbo-mitsegeln.de

 

   

                                                                        

Segeltörns durch die Karibik für Anfänger, Könner und Nichtsegler

Seit 1970  haben wir Erfahrungen mit Segeltörns auf vielen Meeren weltweit. Einige unserer Segellehrer waren schon über 20 mal mit Gruppen in der Karibik und viele unserer Gäste 4 bis 5 mal als Wiederholer dabei. Unsere Skipper gestalten die Strecken so, dass Segler, Nichtsegler  und Landratten voll auf Ihre Kosten kommen.

Die Routen, auf denen wir durch die karibische Inselwelt segeln, werden immer nach der Jahreszeit, der Teilnehmer Zielgruppe und dem Motto des Urlaubes ausgesucht. Hier können Sie Amerika ein zweites mal entdecken und viele herrliche Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Die Landschaft und Vegetation auf den einzelnen Inseln ist sehr abwechslungsreich. Tropische Regenwälder, traumhaft schöne Palmenstrände, steil aufragende bis zu 1000 m hohe Vulkankegel und fast steppenartige Geländeformen, wechseln sich auf engstem Raume ab.

Die Menschen auf den Inseln sind genau so verschieden wie die Vielfalt der Insellandschaften Ihrer Heimat, andere Sprache , anderes Aussehen und jede Insel besitzt eine andere Währung. Aber in einem sind Sie alle gleich; hat man Ihre Freundschaft gewonnen so kann man sich Ihrer kaum erwehren. Durch unsere langjährigen Freundschaften und Erfahrungen lernen Sie die Menschen und Ihre Umgebung kennen, als ob Sie selbst schon des öfteren in der Karibik gewesen wären.

Durchführung

Wir starten meist auf den französischen Inseln St. Martin, Guadeloupe oder Martinique. Wenn One Way gesegelt wird , so wird für eine Strecke immer das Flugzeug genommen. Was natürlich seinen besonderen Reiz hat und für die zu segelnde Strecke hat man die doppelte Zeit zur Verfügung. Dies ist aber immer etwas teurer. Die Tagesstrecken werden kurz wie möglich gewählt, damit wir viel Freiraum für Unternehmungen und Landexkursionen erzielen, wobei wir versuchen, alle Angebote der Inseln wahrzunehmen. Nachts werden wir in den Buchten und Häfen der jeweils angelaufenen Insel ankern.

Die Kosten für Essen , Getränke und Transfers werden aus einer gemeinsamen Bordkasse bestritten. Hierfür müssen Sie ca. 100.-€ pro Woche einkalkulieren ( so günstig leben Sie Zuhause nicht ).

Zum Segeln sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. GROSSGESCHRIEBEN wird jedoch Teamgeist beim Segeln und bei der Sorge für das leibliche Wohl. Der Skipper bringt Ihnen, wenn Sie möchten, gerne bei, wie man die Jacht führt. Sie lernen Segelsetzen, Steuern, Navigieren und die Durchführung von Anker - oder Anlegemanöver. Vielleicht klettern Sie auch mal auf den Mast, um nach Delphinen Ausschau zu halten. Der Skipper wird Ihnen die vielen Geheimnisse der tropischen Pflanzenwelt über und unter Wasser verraten.

Segeljachten

Wir Segeln mit Jachten der Marken Beneteau und Jeanneau, manchmal auch mit Katamaranen (Länge 12  bis 16m), Segelfläche von 60 bis 120 m2 und 3 - 4   Zweibettkabinen.


 Bettwäsche und Handtücher werden gestellt, mehrere Toiletten und Waschräume stehen zur Verfügung. Die Jachten sind ausgerüstet mit Echolot, Funk, GPS und starkem Dieselmotor, Kühltruhe, großen Wassertanks, Rollfock, Sonnensegel und Sicherheitsausrüstung nach US Standard, also rundherum eine auf die Karibik zugeschnittene Ausrüstung. Hinzu kommen noch bei Bedarf und Absprache komplette Tauchausrüstungen inklusive Kompressor (abhängig von der Teilnehmerzahl).

Leistungen

Linienflug via Paris, Transfer zu den Jachten, Segeltörn wie beschrieben, Skipper, Törnleitung und soweit wie möglich Führungen zu den Sehenswürdigkeiten, Schnorchel und Tauchbegleitung, Organisation der An- und Abreise und des Verpflegungseinkaufs. Und was am wichtigsten ist: Erfahrung im Törngebiet seit 1986 .

Preise und Termine        

Nr.

Datum, Route

Kosten Euro
08 K1 


15.03. -  30.03.2008         16Tage         Ostern


Route:
   Guadeloupe, Les Saintes, Dominica, St.Lucia,
 Martinique, Guadeloupe

Catamaran   2.799 

 


08 K2


15.11. -  02.12.2008    18 Tage 

Leeward Islands One Way Törn

Wir machen dieses Jahr auf Wunsch einiger langjähriger Mitsegler einen One Way Törn in den Norden der Karibik.

Einen One Way Törn haben wir schon mehrere Jahre nicht mehr durchgeführt da es einfach zu teuer war, für dieses Jahr habe ich aber alle meine Beziehungen spielen lassen und einen Preis ausgehandelt der nicht teurer ist als der normale Törn vom letzten Jahr und das noch auf einem super Catamaran.

Segelroute:

Von Guadeloupe segeln wir zuerst mal in den Süden über die Les Saintes nach Dominica um dort wie Kolumbus unsere Frischobst Vorräte dierekt auf den Plantagen zu bunkern. Seltene Früchte zum ersten mal Kosten und von unseren Teilnehmern werden ganze Säcke mit Grapefruits, Kokosnüsse und Bananen aus dem Urwald transportiert.

Auch bietet die Insel mit ihren Wasserfällen und ihrem subtropischen Klima genug Sehenswürdigkeiten für eine Iselrundfahrt, mit unseren Taxifahrern Max und Alik.

Von dort segeln wir über die Westküste von Guadeloupe nach Antiqua und Barbuda. Ankern werden wir dierekt in einem restaurierten alten Fort und besuchen ein einheimisches jump pump auf dem Shirly Hill mit Steelband und morderner Musik. Unser nächste Segelziel Barbuda besitzt den feinsten und größten Sandstrand in der Karibik, da die Insel so flach ist war es früher ohne GPS immer eine aufregende Sache sie anzusteuern.

Der nächste Stop ist Nevis, wo wir bei einer Inselrundfahrt die besten Drinks bekommen.

Nur einen Katzensprung entfernt liegt die Insel St. Kitt wo es die besten Spare Rips gibt und wer will kann einen Ritt in den Regenwald unternehmen , auch ein Ausflug zum größten Fort in der Karibik ist geplant.

Von dort segeln wir zu der Insel der Reichen und Schönen St. Barth auf der es sich vortrefflich schoppen läßt und einem so manche Berühmtheit über den Weg läuft, wenn man Sie erkennt.

Als letzte Station kommen wir nach ST. Martin von wo wir dann auch unseren Heimflug antreten. 

 

Catamaran    2.600

 

 

08 KX

Termin nach Wunsch, 
für Gruppen, Route nach Wunsch 

Essen und Getränke an Bord (HP), Flug , Mindest 6 Personen pro Woche / Person

2.400

dürfen wir Ihnen Informationen zuschicken oder auf Ihre Fragen antworten - bitte hier klicken 

 

Lieber Besucher, diese Seite ist nicht mehr aktuell.
Bitte besuchen Sie unsere neue Website:

www.pulbo-mitsegeln.de

 

 

 

zurück an Seitenanfang

 

 

http://www.erlebnis-segeln.de

http://www.erlebnis-segeln.de/veranstalter.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/khl_1.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/khl_thailand.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/khl_karibik.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/khl_cuba.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/khl_seychellen.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/erd_griechenland.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/pulbo_karibik.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/pulbo_seychellen.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/pulbo_suedsee.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/pulbo_tauchen.htm

http://www.erlebnis-segeln.de/transoceanrenz.htm